Dämmung: Wie Sie auch im Sommer einen kühlen Kopf bewahren

Posted on 13. Jul 2014 in Allgemein, Energie sparen

Wer sein Haus energieeffizient saniert, profitiert nicht nur im Winter davon. Auch in der warmen Jahreszeit zahlen sich Investitionen wie in eine fachgerechte Dämmung von Fassaden, Dächern und Decken aus. Darauf weist Christian Stolte, Leiter des Bereichs Energieeffiziente Gebäude der Deutschen Energie-Agentur (dena), hin: „Während die Dämmung im Winter dafür sorgt, dass möglichst viel Wärme in der Wohnung bleibt, ist das Prinzip im Sommer genau anders herum: Bei einem gut gedämmten Haus bleibt ein erheblicher Teil der Hitze draußen. Das Ergebnis ist ein behaglicheres Wohnklima – im Winter wie auch im Sommer.“

Mehr

Industriewälder sind keine Antwort auf den Klimawandel

Posted on 14. Mrz 2014 in Biomasse

Angesichts der Veröffentlichung des aktuellen Waldzustandsberichtes und der anschließenden Forderungen der Holzwirtschaftslobby nach mehr Nadelholzwäldern erklärt NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller: „Die Aussage von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt, dass der Wald heute ein gesundes Ökosystem ist, kann der NABU so nicht stehen lassen, alleine weil die heimischen Wälder auf gut Zweidrittel der Fläche als nicht naturnah einzustufen sind.

Mehr

München: Klimasauerei im Rathaus

Posted on 7. Mrz 2014 in Allgemein

ÖDP München und Münchner Umweltverbände decken klimapolitischen Skandal auf: Nur 1% der Kraftwerkskapazitäten in München sind mit erneuerbaren Energien betrieben.

2 Tonnen Kohle – so viel werden im Heizkraftwerk Nord der SWM für den Energiebedarf einer vierköpfigen Münchner Familie im Durchschnitt verfeuert – insgesamt 800.000 Tonnen im Jahr.

Mehr

Bundesumweltministerium ist Vorreiter bei der Beschaffung von Elektrofahrzeugen

Posted on 14. Feb 2014 in Elektromobilität

Das Bundesumweltministerium geht bei der Umrüstung seines Fuhrparks auf Elektrofahrzeuge weiter voran. Der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold stellte heute ein weiteres Fahrzeug des Typs BMW i3 offiziell in Dienst. Damit hat das BMUB an den Standorten Berlin und Bonn insgesamt bereits vier Elektroautos im Einsatz. Florian Pronold: “Mit der Beschaffung geht das Umweltministerium mit gutem Beispiel voran. Wir demonstrieren, dass Elektrofahrzeuge schon heute in Fuhrparks ohne Einschränkungen einsatzfähig sind. Bei entsprechendem Fahrprofil lassen sich dabei spürbare wirtschaftliche und klimapolitische Vorteile erzielen.”

Mehr

Effiziente Leichtbaumotoren für Elektrofahrzeuge

Posted on 11. Jul 2013 in Elektromobilität

Zur flächendeckenden Realisierung der Elektromobilität ist die kostengünstige und flexible Produktion effizienter elektrischer Antriebstechnik integraler Bestandteil. Unter anderem können neue Leichtbaukonzepte das Fahrzeuggewicht senken und somit den Energieverbrauch beim Beschleunigen reduzieren. Neben den bisherigen Leichtbaubereichen, wie der Karosserie, wird es künftig auch um die Gewichtsoptimierung des Elektromotors gehen. Serienfähige Produktionstechnologien zu entwickeln, ist Ziel des Projektes „ProLeMo“, an dem das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) beteiligt ist.

Mehr

Milk the Sun bietet PV-Großprojekte in Japan an

Posted on 9. Jul 2013 in Solarenergie

Milk the Sun, der internationale Onlinemarktplatz für Photovoltaikanlagen, blickt auf eine sehr erfolgreiche InterSolar 2013 zurück. Noch auf der Messe fanden u.a. Verhandlungen über japanische Photovoltaikprojektrechte statt.

Mehr

1.000 Solaranlagen der NATURSTROM AG helfen armen Familien in Bangladesch

Posted on 3. Jul 2013 in Allgemein

Die Andheri-Hilfe Bonn und die Düsseldorfer NATURSTROM AG haben gemeinsam die 1.000ste Solaranlage in Bangladesch errichtet und damit einen neuen Meilenstein der seit Herbst 2008 bestehenden Zusammenarbeit erreicht. Jedes der 1.000 sogenannten Solar-Home-Systems verbessert ganz konkret die Lebensbedingungen von zwei armen Familien. Die Systeme, bestehend aus Solarmodul, Batterie und Lampe, spenden in dem vom öffentlichen Stromnetz abgeschnittenen Projektgebiet elektrisches Licht. Sie ersetzen gesundheits- und klimaschädigende Kerosinlampen, deren hohe Brennstoffkosten die Familien finanziell stark belasten.
Mehr