Tiefe Geothermie schreitet voran

Posted on 2. Jul 2013 in Geothermie

Die Nutzung der Tiefen Geothermie in Deutschland schreitet weiter voran. Dies zeigt die kürzlich aktualisierte Übersicht „Tiefe Geothermieprojekte in Deutschland“ des GtV-Bundesverbandes Geothermie. Drei Kraftwerke liefern seit 2012 zusätzlichen Strom und Wärme,. Ein Kraftwerk wurde erweitert. Damit sind nun bereits 22 Kraftwerke in Betrieb, 16 in Bau und 43 weitere in Planung.

Mehr

Wanderausstellung Geothermie: Unsere Erde – ein heißer Planet

Posted on 23. Jul 2012 in Geothermie

Unter der Oberfläche unserer Erde befindet sich eine gewaltige, praktisch unerschöpfliche Energiequelle: 99 % des Erdinneren sind heißer als 1000 °C. Und von dem verbleibenden 1 % sind noch einmal wieder 99 % heißer als 100 °C. Selbst wenn uns das kaum bewusst ist: auch die Erde strahlt große Mengen Energie in den Weltraum ab. Was da ständig und überall aus der Tiefe des Planeten aufsteigt, reichte aus, um damit den Energiebedarf aller Menschen um etwa das 2.5fache zu decken.

Mehr

Neues Fachbuch: Wärme aus der Tiefe der Erde nutzen

Posted on 10. Jul 2012 in Geothermie

Geothermie soll künftig viel stärker als bisher zur Energieversorgung in Deutschland beitragen. Die natürliche Wärme aus einer Tiefe zwischen 400 und 4.000 m kann in Wärmenetze eingespeist oder in speziellen Kraftwerken zur Stromerzeugung genutzt werden.

Mehr

Erste geothermische Tiefenbohrung in Hessen abgeschlossen

Posted on 17. Jun 2012 in Geothermie

Der Darmstädter Energieversorger HSE hat die erste geothermische Tiefenbohrung in Hessen erfolgreich abgeschlossen. Das Pilotprojekt liefert wichtige Erkenntnisse für die Nutzung von Erdwärme in Hessen. “Es war wichtig für uns zu zeigen, dass wir diese geothermische Tiefenbohrung mit Erfolg und im geplanten Kostenrahmen durchführen konnten”, sagte Projektleiter Dr. Zijad Lemes. Die Gesamtkosten der Anlage betragen rund 700.000 Euro. Das Hessische Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUELV) übernimmt davon 40 Prozent und fördert zudem die Begleitforschung.

Mehr

Erdwärme in ganz Bayern nutzen

Posted on 4. Feb 2012 in Geothermie

Der Freistaat will die Nutzung der Erdwärme weiter ausbauen. Das betonte Dr. Marcel Huber, Umweltminister, heute beim Start des zweiten EU-Teilprojektes “Informationsoffensive Oberflächennahe Geothermie (IOGI) 2012-2015″. “Die im Boden gespeicherte Sonnen- und Erdwärme ist praktisch überall in Bayern nutzbar. Dieses Potential müssen wir ausschöpfen”, so Huber. Geothermie habe einen doppelten Nutzen: Mit entsprechender Technik, zum Beispiel Erdwärmesonden oder -kollektoren, lasse sich ein Haus klimafreundlich und ressourceneffizient heizen oder an heißen Sommertagen auch kühlen.

Mehr